Reportage_3__Metzgerei_Koeferli_2021_GFX

TIERWOHL

Es ist keineswegs paradox, dass wir uns um das Wohl der von uns verarbeiteten Tiere sorgen. Und zwar über deren ganzen Lebenszyklus. Wir kennen die zuliefernden Bauern persönlich und wissen, dass alle Rinder und Kälber eine artgerechte, nachhaltige Behandlung erfahren. Wir wissen, wo und wie sie gelebt haben und womit sie gefüttert wurden.

Die Tiere legen nur sehr kurze Wege bis zur Schlachtung bei uns im Betrieb in Döttingen zurück, alle zuliefernden Bauernhöfe liegen im Umkreis von 20 Kilometern. Häufig werden uns die Tiere vom Bauern selbst gebracht.

Für eine ausserordentliche Fleischqualität ist die eigentliche Schlachtung entscheidend. Wir legen Wert auf eine speziell schonende Schlachtung der Tiere. Diese werden nicht in Gruppen, sondern einzeln zur Schlacht geführt. So sind die letzten Minuten grösstmöglich stressfrei für das Tier.

 

Wir verwerten beinahe das ganze Tier und stellen vorzügliche Genussprodukte damit her. Haben Sie schon einmal Kalbskopf probiert? Sehr zu empfehlen.